Wenns "aufflackert" - Flare Top und so...

Lange ists her und doch habe ich euch nicht vergessen.
Hier tobt das Leben. Es sind Ferien und meine Zeit mit den Kids für uns so wichtig. Für den Moment habe ich mir ein bisschen Zeit freigeschaufelt, weil der Papa mit ihnen unterwegs ist. Er hat nun auch Urlaub und ich kann nun ein wenig für mich sein, was ja sonst, obwohl nur 2 Kinder, nicht möglich ist. Denn die Zeit zusammen ist hier ganz wichtig.



Die letzten Monate waren mitunter die anstrengendsten und belastendensten in unserer Zeit als kleine Familie. Dabei dachte ich vor 12 Semenstern (Teilzeitstudium) noch: Ha, so ein bisschen Studium, das schaffst du mit links. Und so war es ja eigentlich auch. Eigentlich....das ein oder andere Semester war durchaus sehr anstrengend, aber immer machbar.



Dann stand die Bachelorarbeit an. Geplant fürs letzte Wintersemester (also vor einem halben Jahr). Da war alles noch ganz easy. Der Umzug ins neue Haus war zwar noch am Laufen, die Eingewöhnung auch noch. Die 5h/Woche mehr arbeiten sollten auch nicht das Problem sein und auch die mehrmalige Suche nach der richtigen Schulbegleitung für die kleine Lady waren nicht die Schwierigkeit. Alles zusammen bedeutete es für mich aber schon eine ganz gewaltige Blockade.



Mein Thema stand ja längst schon fest. Auch Literatur hatte ich zusammen, größtenteils. Aaaaber der Alltag lies mich nicht los. Ich konnte mich nicht auf die Bachelorarbeit konzentrieren. Dann aber im Sommersemester, mein fester Plan. Gleich im März wollte ich zur Tat schreiten. Hochmotiviert.

Es wurde dann doch Ende April, bis ich in meinem Hirn soweit war. Und dann kam die Herausforderung auf uns als Familie geballt zu. Jetzt, musste und sollte ich endlich anfangen und vor allem fertig werden! So mein Plan, schließlich wollte ich nicht noch ein unnützes Semester dranhängen. Von Ende April bis Mitte Juni war jedes Wochenende und jeder arbeitsfreie Vormittag mit Bachelorarbeit gefüllt. Ich hatte das Gefühl, mein Hirn schwoll an und wollte aus meinem Kopf platzen. Während die meisten meiner KommilitonInnen schreiben wann es für sie passt, musste ich geballt am Wochenende neben Kids, die zusehends ungeduldiger wurden, meine Gedanken aufs Papier bringen. Am 23. Juni hatte der Spuk ein Ende. Die Arbeit war endlich fertig und abgegeben.


Nur noch die Zeit überbrücken, bis die Note feststand.....absolute Leere machte sich breit in meinem Hirn, totale Unkonzentriertheit....Heute bin ich froh, dies alles geschafft zu haben, und die Leere im Kopf wieder mit Kreativität und der Freude am Nähen und Fotographieren auffüllen zu können.
Meinen Abschluss habe ich nun in der Tasche und das auch noch sehr gut. Ich bin froh und ein klein wenig stolz auf uns. Es war nicht einfach, aber dafür sehr intensiv. Wir sind als Familie wieder einmal zusammengerückt und haben die Herausforderung gemeinsam durchgestanden.



Geheimnis lüften: Auf den Bildern trage ich das Flare Top by Sewera. "Aufflackern" das war mein Stichwort. In mir flackerte auch endlich wieder die Lust auf etwas für mich zu nähen. Carina von Sewera gab mir die Chance das locker luftig leichte Flare Top probezunähen. Ein wunderbares Teilchen in meiner Sommer-Outfit-Sammlung. Das beste daran ist das eingearbeitete Bustier mit anpassbaren Körbchengrößen. Ich liebe es.
Auch die Träger lassen sich in allen möglichen Varianten anbringen. Überkreuzt, geflochten, überkreuzt geflochten, gerade, als Neckholder.....deinen Ideen sind kaum Grenzen gesetzt. 



Das E-Book bekommt ihr hier: https://sewerafashion.com/product/flare-top-schnittmuster-anleitung-by-sewera/

oder hier: https://www.makerist.de/patterns/flare-top-schnittmuster-anleitung-by-sewera

oder auch da: https://schnittverhext.de/product/sewera/flare-top-schnittmuster-anleitung-by-sewera/?fref=gc&dti=1944785212429120


Die Stöffchen sind von hier: https://www.glueckpunkt.de/








Kommentare

  1. Ich gratuliere Dir ganz herzlich zum Abschluss!
    Da kannst Du und Ihr alle miteinander sehr stolz drauf sein.
    Schön, dass nun wieder mehr Luft für Dich bleibt.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts