Halb neun ist um

Die Ära halb neun ist um, wie du heute schon ganz früh am Morgen festgestellt hast. Du bist nun 9 Jahre alt. Wow!
Und dabei sind die Erinnerungen an deine Geburt noch so präsent. Heute vor neuen Jahren wollte ich noch nicht entbinden. 7 Wochen zu früh wollte ich dich noch nicht gehen lassen. Und doch war die Vorfreude groß, dich in den Armen halten zu dürfen, und mit dir zu kuscheln. Doch es kam anders. Anders als geplant, denn Pläne funktionieren bei mir nicht wirklich. Dafür bin ich wohl zu chaotisch, zu unstrukturiert, zu überhaupt.



So hast du dir die Nacht im Inkubator um die Ohren geschlagen, während ich mit der Milchpumpe kuscheln durfte....statt mit dir meine kleine Maus.



Heute, neuen Jahre später, rufst du mich "Maus". Warum auch immer. Selten sagst du Mami zu mir, meist begrüßt du mich mit "Hallo Maus, i di lieb hab" oder "Geh ma heim, i hab hunger". Deine Sprüche, die dir spontan über die Lippen kommen sind zum kaputt lachen, und doch muss ich dir zeitweise mit Ernst sagen, dass eine junge Lady im mucksmäuschen stillen Klassenzimmer (auch wenn sie erstaunt ist) nicht "what the f..." zu rufen hat. Obwohl ichs eigentlich unheimlich cool finde, wie ehrlich du auf Dinge reagierst.



Du bist so groß, du bist so selbstständig. Da muss ich mich erst noch dran gewöhnen....hab Geduld mit mir meine große kleine Lady. 



Dein kleiner eigensinniger Kopf, der uns manchmal das miteinander aus meiner Sicht schwer macht, machts dir ganz leicht, deine Wünsche und Ziele zu verfolgen. Du lässt dich von nichts abbringen, das dir wichtig ist. Auch wenn wir es nicht immer gleich verstehen, warum das nun so sein muss. Du bringst die Geduld und Vehemenz mit, uns zu zeigen, was für dich wichtig ist. Vielleicht auch für uns, wenn man genauer hinsieht.

Das ist nicht immer so einfach, schließlich sind wir die Erwachsenen, die meinen zu wissen wo es "langgeht"....und die immer recht haben wollen ;)


Kleine große Lady, du gehst nun in die 3. Klasse Regelschule und zeigst es allen. Wow, was du kannst und was du alles willst. Und welchen Willen du an den Tag legst, wenn auch das Socken anziehen, obwohl du es aus dem ff kannst, gefühlt 1 h dauert. :p Ganz egal ob es Schule, Basketball oder auch alles andere ist, du übst es bis es sitzt.

Unsere große kleine Lady, wir lieben dich, so wie du bist! Bleib wie du bist! Behalte deinen eigensinnigen Kopf, versuche manchmal ein bisschen zu kooperieren, aber bleibe dabei du selbst. Das Leben ist nicht einfach, das weißt du, und doch machst du es einfach, weil du es auf die wichtigen Dinge im Leben reduzierst, Liebe, Verständnis und Empathie und dich mit Menschen umgibst, die dir gut tun. Wir lieben dich über alles! 




Kommentare

  1. Herzlichen Glückwunsch
    auch von uns
    So gross schon, oh wie die Zeit schnell vergeht.
    Sie sieht so richtig hübsch aus.
    Das ist ein echt liaber Post, der geht zu Herzen.
    Und dann diese tollen Bilder! Wow....
    Weiterhin Alles Gute für die nun schon so grosse Franzi und für Euch alle
    Elisabeth und der Rest der Robert-Familie
    (Susanne sieht Eure Maus am allermeisten, weiss nicht wie es ihr immer gelingt, aber sie läuft halt auch öfter als ich an der Schule vorbei ....)

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts