Milli goes Milli

Die kleine Lady wird immer mehr Prinzessin. Sie wünscht sich Kleider und Röcke und rosa und Glitzer....alles was eine Prinzessin so braucht. Ich selber mag rosa Glitzerzeug nicht so. Mochte ich an mir nicht und mag es immer noch nicht so wirklich leiden.

Ein Röckchen konnte ich ihr erfüllen, das erste allerdings noch nicht in rosa....beim zweiten konnte ich mich auf den rosa Jeans einlassen, den sich die kleine Lady soooo sehr gewünscht hatte.

Aber heute zeig ich euch den neuesten Streich von Fr. Päng von Bunte Knete. Milli heißt sie die Schönheit. Für Milli hab ich mein letztes kleines Stückchen Milli vernäht. Und wir lieben MILLI <3 p="">
Milli ist ein absolut wandlungsfähiges Schnittchen, von Prinzessin bis Räuberkind alles möglich. Heute zeig ich euch mal unsere Zuckerpüppchen-Variante. Beim nächsten Mal gibts die Waldkinder taugliche Variante :)
Also nochmal zum Schnitt...Milli kommt mit Kellerfalten, aufgesetzten Taschen am Po und Taschenklappen vorne. Er ist superschnell genäht aus allen nicht dehnbaren Stöffchen. Hier unsere erste Milli aus dünner Webware








Das Milli-E-Book bekommt ihr bei Alles für Selbermacher oder zum Einführungspreis von 4,50€ in Frl. Längs Dawanda-Shop . Schnell schaut mal vorbei










Kommentare

  1. Deine MILLI-Variante gefällt mir richtig, richtig gut!!
    Ganz liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts