I have a dream - Unser Welt-Down-Syndrom-Tag 2015

Träume sind etwas wunderbares. Man kann all seine Phantasie, seine Kreativität und Liebe in sie hineinprojizieren. Sich Dinge zu Seifenblasen träumen, in den schillerndsten Farben und Formen.

Ich habe viele Träume. Einer wurde am Samstag auf den Weg gebracht. Erst eine Idee, klitzeklein und zart, und dann einfach umgesetzt. Vor einem halben Jahr dachte ich noch, das kann ich nicht.

Am Samstag, den 21.3.2015, dem Welt Down Syndrom Tag, ging (m)eine Foto-Ausstellung von Familien mit Kindern mit DS an den Start. Hier bei uns in der Nähe, im Foyer des Klinikums Landshut. Unter dem Motto "Hallo Gesellschaft" hat jede Familie ihr Statement für unsere Gesellschaft geschrieben.

Oh man, war ich nervös. Hatte ein bisschen Angst vor dem eigenen Mut, als Hobbyfotograf, Bilder auszustellen. Bilder, die nun viele Menschen ansehen; Bilder, die eine Message transportieren, Vorurteile abbauen und zeigen sollen, dass Kinder mit DS genauso lebenswert und liebenswert sind wie alle anderen Kinder.

Ein bisschen Nervosität schadet ja bekanntlich nicht. Und wenn dann noch jemand vom Fernsehen kommt, darf man/frau das ja auch sein....Ich geb Bescheid, wenn es soweit ist.

Und nun Bilderflut :)














Es war auf jeden Fall ein toller, spannender, informativer und informierender Tag. Ich habe viele gute Gespräche geführt, nette Leute kennengelernt und mich über alle Besucher sehr gefreut. Ein Teil unserer Models war anwesend und hat die Menschen persönlich von sich überzeugt.



Ein großes DANKESCHÖN an alle, die mir ihr Vertrauen geschenkt haben, die mich unterstützt haben, die mit organisiert, gewerkelt und geschwitzt haben. Danke, ihr wart super!!!

Ein besonderes DANKE geht an Car Clean - Dellenprofi, der uns ganz großartig unterstützt hat und die Ausstellung so schön bunt und für die Kinder einfach wunderbar machte <3 p="">

Die Bilder und Geschichten können noch 4 Wochen (bis 19.4.2015) im Foyer des Klinikums Landshut angesehen und gelesen werden! Schaut vorbei!

Kommentare

  1. Gratulation!
    Ich wünsche Dir noch mehr Gäste, noch mehr Menschen denen die Augen aufgehen.
    Ich bin mir sicher, dass viel erreicht wird mit dieser Ausstellung!
    Mit ersten Schritten fangen grosse Weg an!
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Wir haben's ja leider nicht zur Eröffnung geschafft, aber entgehen lassen, werden wir uns die Ausstellung natürlich nicht :)

    Susi

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts