Es wird Zeit für eine neue Lernkultur

Wie ist das nun? Wie lernen Menschen mit Down Syndrom / Trisomie21? 
Das zu erforschen hat sich Professor Zimpel und sein Team zur Aufgabe gemacht.

Darum hieß es am Freitag mittag für mich sofort nach der Generalprobe für unser Kindergarten-Frühlingsfest: Ab nach Lauf ins DS-Infocenter. Dort hatten wir, neeee eigentlich ja ich, einen Termin mit dem Team rund um Professor Zimpel. Ich durfte an seiner Studie zur Erforschung der Aufmerksamkeit zur Verbesserung des Lernerfolgs bei Menschen mit Trisomie 21 teilnehmen :)


Ankommen im DS Infocenter.... tolle Spielsachen entdeckt ;)


Erste Kontaktaufnahme mit dem Team und den lieben Mädls aus dem DS Infocenter.

Quatschgesichter ♥

Was machst du nur für schöne Bilder :)

Neuer Raum, neue Leute. Erstmal wird hier anständig Guten Tag gesagt.

Guten Tag!

Und schon gehts los! Ein Hütchenspiel oder einfach ein Test um meine Objektpermanez zu prüfen. Eine wunderbare kognitive Fähigkeit. Und natürlich weiß ich unter welchem Hütchen der Smiley zu finden ist :)

ich glaub du willst mich hier veräppeln ;)

Hahaha...hab ihn
Nachdem ich den Hütchenspieler durchschaut hatte durfte ich ein neues Spielchen machen. Bildchen zuordnen. Total spannende Geschichte. Aber auch hier konnt ich richtig gut punkten :)

Das mach ich ja mit links

Schon etwas abstrakter, aber auch richtig gelegt

Nun schon richtig abstrakt gell. Musste hier mal etwas mehr Lässigkeit an den Tag legen.
 Und weiter gings zu den Blickets. Dort durfte ich Äpfel, Maiskolben, Zylinder, Ball und etwas das aussehen sollte wie eine Wurst verschiedenen Gegenständen zuordnen, die sich dann bewegten, wenns richtig war. Hierbei gings angeblich um die Kausalbeziehungen, also dem Ursache-Wirkungs-Prinzip. 
Super spannend und total lustig. Das Schweinchen hatte es mir ganz besonders angetan. Ich musste es auch gleich soooo fest drücken und liebhaben, dass es danach leider nicht mehr fähig war auf mich zuzulaufen....


Komm her zu mir, ich knutsch dich

Schweinchenausfall :(
Wenn Schweinchen den Apfel nicht will, gibts nun fürs Häschen den Maiskolben...tztztz ich dachte Hasen fressen Karotten....

Wenn das Schweinchen nicht will, dann halt das Häschen.
Erst locken, dann knutschen :) Hab ich schon kapiert
vergebliche Schweinchenreparatur...

Weil nun jeder wissen wollte, was ich mir vom Blickets-Spiel gemerkt habe, wurde per Eyetracking-Kamera geschaut, ob ich mich noch an die einzelnen Gegenstände erinnere und sie auch noch zuordnen kann...

da schau mal

und jetzt ist Schluss!

Zum Schluss hat Alex das Ersatzschweinchen wiederbelebt. Es wollten ja nach mir auch noch Leute mit dem Schweinchen kuscheln :) 


Ein ganz besonderes DANKESCHÖN an Professor Zimpel und sein Team, dass ich dabeisein durfte! Ihr wart alle superlieb und ich hab mich total wohl gefühlt ♥ Auch möchte ich nochmal danke sagen, dafür, dass ihr euch alle so unglaublich toll für Menschen mit Trisomie 21 einsetzt und unsere Aufmerksamkeit, unsere Wahrnehmung und auch unser Lernverhalten erforscht! Uns einfach als Individuum zu sehen und uns beim Ausbau unserer Stärken zu helfen genauso wie unsere Schwächen zu stärken. Jeder Mensch ist anders. Jeder hat seine eigenen Stärken und Schwächen! Tausend DANK dafür.

Auch ein rießiges DANKESCHÖN ans DS Infocenter in Lauf! Die es mir und vielen anderen ermöglichten an der Studie teilzunehmen! Für euren liebevollen Empfang und die tolle Atmosphäre. Wir haben uns sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt ♥

Einen wunderschönen Wochenstart
Eure Franzi ♥




Kommentare

  1. Das ist ein toller Bericht von Deinen Tests. Super, dass Du da mitmachen konntest. Du bist so ein nettes Mädel. Ich staune, wie fein Du schon mitmachst.
    Es ist eine gute Sache, da hat sich der weite Weg gelohnt.
    liebe Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  2. Das hast du alles soo soo toll gemacht, und ich mag dich kleine Lady wirklich sehr sehr gern... du hast eine ganz tolle Familie... und ich war sooo glücklich, dass ihr uns dann auch noch besucht habt.... <3 <3 <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ♥♥♥ Danke Danke Danke...Tränchen verdrück

      Löschen
  3. wenn ich die Bilder sehe weiß ich ja schon (fast) was auf uns zu kommt.
    Wir sind in Mainz dabei im August.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts