♥ bye 2012 welcome 2013 ♥

2012 war ein supererfolgreiches Jahr!
Auch wenn es Anfangs nicht so den Anschein hatte...
weil mein Alex und ich uns bis März mit kranksein immer wieder abgewechselt haben...

Aber dann gings steil bergauf!

Im Januar hatte ich noch einen flotten Bob!
Wir haben Alex´s 7. Geburtstag gefeiert und ich hatte das Lego spielen für mich entdeckt.

Ausserdem wog ich damals knappe 9 Kilo und war noch relativ klein...wie groß weiß ich nicht genau, weil´s das bei uns mal wieder keiner aufgeschrieben hat...aber Größe 74 war noch voll in der Norm.

 
Im Februar durften wir eine wundertolle Familie aus dem Frankenland kennen- und lieben lernen ♥



Ich habe begonnen mich für Joghurt und Zeitschriften zu interessieren und damit meine Feinmotorik inklusive Feinjustierung zu trainieren ;o)



Dann kam der März....
Das war der Monat in dem ich einfach mal klar stellen musste, dass ich eine eigene Persönlichkeit besitze, mit ganz eigener Meinung! Und die möchte ich auch kundtun! Schließlich geht das ja auch nicht, dass es da immer jemanden gibt, der über meinen Kopf hinweg entscheidet :o)
Ja, und fotografieren war im März besonders schmerzvoll....




 Keine Spur mehr von der fotoscheuen Grisgrämigkeit im April. Ich hab das quatschmachen wieder für mich entdeckt! Was noch viel toller war: Ich hab das RENNEN für mich erfunden! Ich konnte auf einmal richtig schnell durch die Welt flitzen!
Wir sind auch einmal durch Bayern und zurück, bis nach Österreich gedüst und Ostern war auch noch :o)
In der Kinderkrippe gabs ein tolles Osterfest und ich mittendrin statt nur dabei ♥


ganz neu im April :o)
♥ Trisomie ♥ im Playmobilland. Zusammentreffen dreier Familien mit besonderem Hintergrund ;o)

barfuß auf den Steinchen im Wildtierpark in Österreich bei Uschi und Elias ♥
Dann kam der schöne Mai und wir feierten einen Geburtstag nach dem anderen. Erst meine kleine Cousine, dann mein süßer Onkel (den ich immer Opi nenne tztztz) und zum Ende des Monats mein Cousin. Ach und bevor ichs vergesse: Auf die Ankunft meines Babycousins wurde auch gewartet...da mussten wir uns bis Anfang Juni gedulden...
Sandspielen, klettern und einfach in der Wiese sitzen standen auch wieder hoch im Kurs :o)

in meinem Element



Im Juni war BADEN angesagt. Und das seeeehr ausgiebig....aber immer vorsichtig...hab ja erst meine Paukenröhrchen raus bekommen, da waren die Löchlein im Trommelfell noch nicht ganz zu.

Baden, egal was man trägt ;o)
Der Juli brachte dann meinen letzten Krippentag mit sich...nach 2 Jahren war ich der Kinderkrippe entwachsen und freute mich schon auf einen weiteren großen Schritt in meinem kleinen Leben.
Unser l(i)ebenswerter Sommerausflug mit vielen tollen Familien war, ganz ladylike wollte ich bunte Zehen-und Fingernägel haben und klettern stand immer noch hoch im Kurs!







August - Ferienzeit!!!
Wir haben das Chaoshaus endlich wieder gesehen! Soooo schön, dass es euch gibt ♥
Ein kleiner weiterer Entwicklungsschritt meinerseits...ich ziehe alles an, was ich finde, egal ob es nun dort hingehört oder nicht ;o) Der Anfang meiner windelfreien Zeit sollte es werden...ein kurzes Intermezzo...







September: Ich wurde 4 Jahre alt!
Ein neuer Lebensabschnitt hat begonnen: Ich bin Kindergartenkind!


1. Kindergartentag ♥
Im Oktober bin ich nun schon einen ganzen Monat im Kindergarten und fühle mich dort pudelwohl. Ich mache alles mit, bei Bastelangeboten und bei allem anderen, dass ich noch nicht ganz alleine kann, bekomm ich immer superliebe Unterstützung. Ich fühle mich dort total wohl und geh gerne hin.

Mit meinem Laufrad fahr ich dem Alex überall hinterher :o) Ich liebe es sehr, mein Laufrad.



Und dann war erstmal Urlaub :o) Gleich am Anfang des Novembers. Es war seeeehr schön und wir haben uns alle gut erholt. Auch mein kleines Lünglein. Wir waren in Dorf Tirol bei Meran ♥



Ach ja, und mein Zungenpiercing wollen wir nicht vergessen. Bilder gibts keine, weil Mami das nicht ansehen konnte/wollte....

Nun gings mit großen Schritten auf Weihnachten zu...von einer Weihnachtsfeier zu nächsten...jeden Tag durfte ich ein Säckchen meines Kalenders öffnen und freute mich tierisch über die tollen Dinge darin....die sich an Weihnachten dann als total nützlich herausstellten...ich bekam einen Kaufladen, in dem ich nun meine Äpfel, Birnen, Trauben, Kartoffeln, Karotten usw. verkaufen kann :o)

Nudeln kann man bei mir auch kaufen

Plätzchen backen

Schneeeeee
Habt ihr gesehen wieviel meine Haare in diesem Jahr gewachsen sind? Von Bob-Länge auf Zöpfchen-flecht-Länge :o)



Und nun wünsche ich euch, obwohl schon etwas spät, ein wunderschönes, glückliches, gesundes Jahr und liebevolles 2013!
Knutsch euch
die Franzi

P.S. Ich beginne meine neues Jahr mit ziemlich viel Schleim und etwas Hitze in meinem kleinen Körper. Hoffe ihr seid alle fit!!!























Kommentare

  1. ♥ ein schöner Rückblick ♥ mit schönen, lustigen und verrückten Bildern ♥
    was wir uns fürs Jahr 2013 wünschen?
    Die Herdentiere mal persönlich kennen zu lernen ♥

    Liebste Grüße und viele Küsschen aus dem Hasenhaus
    Naemi mit Samea & Jalon ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh jee, arme Franzi, dann haben wir das neue Jahr ähnlich begonnen, ich mit weniger schleim, dafür viel schwitz und zitter.
    Ich freue mich schon auf 2013 mit Dir
    Martina

    AntwortenLöschen
  3. so schöne Bilder. Man sieht so schön, wie sie gewachsen ist. LG Sandra und euch noch ein gesundes neues Jahr.

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts