Abschied auf Zeit

Wir hatten wunderschöne drei Wochen mit unserem Papi. Aber alles Schöne hat auch irgendwann mal ein Ende. Und so war es letzte Woche. Unser lieber Papi ist in ein schönes, weißes Auto eingestiegen, das irgendwie das Lenkrad auf der falschen Seite hatte. Komisch, was wollte er nur mit diesem "unperfekten" Fahrzeug?

Kurze Zeit später wussten wir es. Die Zeit war gekommen und unser lieber Papi musste sich auf den Weg machen in Richtung Oxford...
....oooohhh, wir waren seeehr traurig. Mami gibt sich die größte Mühe uns die letzten Ferientage und Papi´s Abwesenheit so schön wie möglich zu gestalten.

Das war die letzte Umarmung, bevor er ins Auto stieg und losdüste.
 

Lieber Papi! Ich freu mich schon auf meinen Geburtstag, wenn du zur Türe reinkommst und ich dich wieder gaaaanz fesst drücken kann. Wir vermissen dich!

Ganz viele Bussis schick ich dir nach Oxford!
Deine Franzi ♥

Kommentare

Beliebte Posts