Was soll ich nur machen???

Ich schreibe heute mal als Franzis Mami und brauche dringend euren Rat. 

Seit ein paar Tagen (Wochen) "vergisst" Franzi immer sich mit den Händen zu stützen, wenn sie nach vorne stürzt. Ist ja in der Regel gar nicht so schlimm, weil sie dann den Kopf soweit nach oben hält, dass sie nicht aufs Gesicht fällt. Hat sie allerdings zu viel Schwung, dann "bremst" sie mit dem Gesicht. 
Die ersten tiefen Kratzer hatte die Brille schon nach zwei Tagen (nicht im Sichtbereich), seit heute morgen ist sie sooooo stark verkratzt, dass wir neue Brillengläser brauchen. Die Brille ist noch nicht mal eine Woche alt. Mensch, so kann das doch nicht weitergehen. Wie kann ich sie wieder dazu bringen sich mit den Händen zu stützen. Es geht ja auch um ihr Gesicht. Es ist total zerkratzt. Ohhhhhhhhhhhh Mann. Kennt das jemand von euch? Hat jemand einen Tip für mich????

Danke fürs zuhören/lesen.
Tine

Kommentare

  1. Liebe Tine,

    da kann ich Dir leider keinen Tipp geben... Emma ist ja noch nicht so weit und sie trägt auch "noch" keine Brille... Aber lass Dich einfach mal fest drücken! Ich sprech hier jetzt mal die feinen Antennen von Franzi an, damit sie sie wieder auffangen beim Stürzen!

    Ganz liebe Grüße,
    Barbara.

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tine,
    wegen dme abstützen kann ich dir leider keinen Rat geben.
    Schick ist eure neue!! :-)
    Joshua hatte auch schon mehrmals ein blaues Auge, weil er auf die Seite der Brillegestürzt ist. Wir haben uns heute eine (Sport-) Plastikbrille angeschaut (so eine wie ich sie nieee wollte für Joshua),
    doch nach dem ganzen Theater bin ich ernsthaft am überlegen ob er so eine nicht als Zweit-Brille bekommt. Für Spielplatz, Kindergarten usw...
    Ganz liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts