Heimreise

Ja, was soll ich sagen? Jetzt sind wir schon wieder fünf Tage in Deutschland. Wir sind zwar mit einigen Problemchen aber am Ende trotzdem gut letzten Freitag in München gelandet. Nun ist unser USA-Trip vorerst mal vorbei. Irgendwie traurig, weil wir uns in South Carolina doch sehr wohl gefühlt haben. Aber auch sehr schön, wenn man nach 3 Monaten seine Familie, Freunde wieder sieht. Natürlich hat unser Ü-Ei auch ihre Personal-Trainerin sehr vermisst. Sie darf sie auch morgen gleich besuchen ;-). Bin ja mal gespannt, was sie sagt. Hab ich auch genug Vojta gemacht in den letzten drei Monaten? Egal, die Maus sitzt und robbt, nur das Krabbeln (rückwärts) geht auf unserem Fliesenboden nicht mehr. *hihi* Ist ja auch viel rutschiger als auf einem Teppich. Aber daran wird sie sich auch noch gewöhnen. Selbst hinsetzen konnte sie die ersten Tage auch nicht, weil ihr der kleine Popo immer weggerutscht ist :-D Unser Großer Schnuppel hatte heute seinen ersten KiGa-Tag in Deutschland. Hoffe, er gewöhnt sich schnell wieder an hier, damit er nicht mehr so traurig sein muss. Er vermisst seine Freunde aus Amerika sehr.
Aber jetzt erst mal ein paar Fotos von unserer spannenden Rückreise.....

In Greenville wurde uns schon gesagt, dass wir unseren connecting flight in Atlanta nicht bekommen werden, da wir in Greenville mit min. 2 Stunden Verspätung erst starten. Egal, dann buchen wir halt um und fliegen statt Nonstop Atlanta-Munich über Paris nach München. Hauptsache wir mussten unser ganzes Gepäck (und das war einiges) nicht wieder aus dem Airport schleppen.

warten aufs Flugzeug. Mensch Papi, des war wieder nicht unseres.....

Nach ca. 2 Stunden kam es dann doch. Und wir wurden mit wunderbarster Aussicht, strahlendem Sonnenschein und einem ganz tollen Wolkenbett belohnt.


Oh man, wie krieg ich hier den Gurt nur zu! HILFE!!!!!

So nun sind wir gestartet. Von Greenville nach Atlanta. Beim Umbuchen haben die Mädls allerdings vergessen in Atlanta bescheid zu geben, dass wir nicht zu dritt fliegen sondern auch noch ein Baby mitbringen. Da haben wir (wegen knapper Ankunft) die Mädls in ATL nochmal ziemlich in Streß versetzt, da ja noch ein Ticket fürs Mäuschen her musste. Welch ein Glück dachten wir, die Maus bekam gleich eins von ATL -> Paris und von Paris -> München. Da sollten wir in Paris dann nur noch für uns drei restlichen die Boarding passes holen. 8 1/2 Stunden später: Landung in Paris. Mäuschen war relativ fit im Gegensatz zum Rest der Familie ;-) Wir mussten gefühlte 500 km laufen um endlich an unserem Abfluggate anzukommen und das mit einem extrem müden 5-jährigen. What a fun. Aber auch das haben wir mit viel Motivation geschafft. Olé, endlich im Terminal 2D angekommen. Jetzt noch die Boarding passes für uns drei "Großen" holen und ab gehts nach München. Leider haben wir die Rechnung ohne den extrem (ACHTUNG IRONIE) freundlichen und hilfsbereiten Flughafen-Mitarbeiter gemacht. Unsere Tickets waren kein Problem, aber.......... auf dem der Maus war ein kleiner, dämlicher Schreibfehler. Also, Mäuschen darf nicht mit in den Flieger, ohne Mäuschen fliegt Mami aber nicht, also müsste der nette Herr arbeiten. Aber nein, der weißt alles von sich und schickt uns im halben Flughafen spazieren um einen besch.... Schreibfehler ausbessern zu lassen. Ich wäre ja fast durchgedreht. Als unser großer Schnubbel dann auch noch jetzt sofort und auf der Stelle was zum Trinken brauchte, war ich fast am austicken, da unser Flug ja schon fast am Starten war. Aber welch ein Glück! Gegenüber ein Schalter mit einem neuen Mitarbeiter. Neuer zu verschleißender Flughafen-Mitarbeiter, neues Glück. Und welch ein Zufall, er konnte innerhalb von 5 Minuten 4 Tickets ausdrucken. Schreibfehler war überhaupt kein Problem mehr..... So, Beine in die Hand genommen und los gings, durch die Sicherheitskontrolle hin zum Gate. Die waren schon am Zusammenpacken. Die liebe Dame hat aber dann dem Piloten bescheid gegeben, dass wir hier sind und wir wurden dann auch von der Co-Pilotin am Gate abgeholt. *yeah* Drei Stunden später waren wir dann endlich zu Hause!!!! Und zur großen Freude der Kids lag Schnee!!!

wo ist mein Bett?????


Endlich. SCHNEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE!


und dann..... die totale Erschöpfung

Kommentare

Beliebte Posts