Der letzte Kindergartentag in USA

Heute hatte unser großer Mäusebär seinen letzten Kindergartentag in den USA. Er ist ja schon ein paar Tage sehr traurig, weil er seine Freunde vermissen wird, wenn wir wieder zurück in Deutschland sind. Auf der anderen Seite freut er sich schon sehr seine "deutschen" Freunde wieder zu treffen. Ganz besonders freut er sich aber auf seine Omis! Die vermisst er nämlich schon seit dem ersten Tag sehr.
Es war ein sehr schöner Kindergartentag. Er wurde von allen heute morgen mit großem Hurra empfangen. Die Kinder haben ein Abschiedsplaket für ihn gebastelt auf dem jeder "unterschrieben" hat. Zum Schluss gab´s dann noch ein Gruppenfoto und von jedem einen "hug". Die Kinder werden ihn sehr vermissen und er sie auch!
Er hat hier sehr viel gelernt (vor allem Englisch) und ganz viele tolle Freunde gefunden. Unter anderem auch sein Herzblatt. ;-)

Er war unglaublich stolz darauf, dass für ihn extra eine kleine Abschiedsparty gemacht wurde!
Und eins steht für ihn fest: "Ihr braucht nicht traurig sein, ich komme wieder."

Kommentare

  1. Hallo Tine,

    schön.....du solltest ein Buch schreiben.... Ich würde es auf jeden Fall lesen/kaufen.

    Freu mich auf Freitag!

    Mel

    AntwortenLöschen
  2. Danke *rotwerd*

    Ich freu mich auch. Hoffentlich ists Wetter schön.

    Ganz liebe Grüße
    Tine

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts